Karriere
zurück

Kann man sich als MAN Auszubildender seinen eigenen Truck bauen? MAN kann.

Ob angehende Kfz-Mechatroniker, Fertigungsmechaniker, Fachkräfte für Metalltechnik, Zerspanungsmechaniker, Metallbearbeiter, Industriemechaniker, Mechatroniker oder Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker – jeder, der eine technische Ausbildung bei MAN Truck & Bus in München, Nürnberg oder Salzgitter macht, baut seinen eigenen Truck in Miniaturausgabe. Denn unsere Azubis verstehen ihr Handwerk.

Im Jahr 2012 wurde bei MAN das spannende Projekt „Bau dir deinen eigenen Truck“ ins Leben gerufen. Eine Idee, die bei den engagierten Nachwuchskräften reihum auf große Begeisterung stößt.

Doch wie geht das eigentlich, dass man einen MAN Truck im Maßstab 1:14 baut, wenn man gerade erst am Anfang des Berufslebens steht? Ganz einfach, bei uns lernen die Auszubildenden Schritt für Schritt, was sie für ihren Beruf brauchen – und wenden das Gelernte Schritt für Schritt beim Bau des kleinen Trucks an. Angefangen wird im ersten Ausbildungsjahr und nach rund 12 bis 18 Monaten ist der Truck fertig.

Auszubildende  mit ihrem fertigen LKW Modell Testfahrt der fertigen RC LKW Modelle LKW Modell Miniaturtruck 100 Jahre Truck & Bus Sondermodell Auszubildende  mit ihrem fertigen LKW Modell

Der Bau – eine willkommene Herausforderung

Passend zu den Ausbildungsberufen, gibt es zwei Varianten beim Fahrzeugbau.

Diejenigen, die in ihrem Beruf die Grundlagen der Metalltechnik erlernen, bauen den Truck bis auf wenige Komponenten wie den Elektromotor, das Chassis, die Fernsteuerung, Kunststoffteile oder die Reifen komplett selbst. Drehen, Fräsen, Bohren, Bleche biegen, Gewinde schneiden – hier sind so einige Metallbearbeitungstechniken gefordert, um die einzelnen Aluminium-Bauteile anhand von Modellbauplänen anzufertigen. Sogar die Felgen werden in Eigenregie hergestellt.

Die Auszubildenden ohne Grundlagen der Metalltechnik sind nicht minder gefordert. Sie stellen die Bauteile ihres Trucks zwar nicht selbst her, müssen aber genauso viel Geschicklichkeit beim Zusammenbau eines ihnen zur Verfügung gestellten original Tamiya MAN Truck Bausatz beweisen.

Die Farbe für ihren Lkw suchen sich die „jungen Fahrzeugbauer“ selbstverständlich selbst aus.

„Zur Zeit bauen wir unseren eigenen Truck. Das ist total cool.“
Jasmine Hitz, Auszubildende zur Industriemechanikerin

Sind alle Teile da, wird das Gefährt fachmännisch zusammengeschraubt. Die Motivation beim Bau des Miniatur-Lkw äußerst exakt zu arbeiten, ist natürlich sehr hoch. Schließlich soll sich der eigene Truck später ja sehen lassen können!

Ein Highlight: das Übergabe-Event für die Trucks

„Wow, hast du den roten Lkw gesehen“ oder „der Silberne da hinten gefällt mir am besten“ hört man schon mal aus dem Stimmengemurmel heraus. Es ist aber auch sehenswert, wenn gut und gerne 60 bis 70 bunte Trucks in Reih und Glied dastehen und auf die offizielle Übergabe am MAN Standort warten.

Die Aufregung unter den Auszubildenden ist groß. Bisher konnten sie Freunden und Familie nur von ihrem Truck berichten – und heute dürfen sie das geliebte Stück endlich mit nach Hause nehmen.

Kollegen, Ausbilder, Führungskräfte, der Betriebsrat – alle wollen die Trucks des Ausbildungsjahrgangs bewundern und sind an dem großen Tag dabei. Logisch, dass die Auszubildenden da stolz sind, wenn ihre Arbeit so viel Beachtung findet.

Die Trucks im Rampenlicht

Manch einer der kleinen Trucks kommt ganz groß raus. Denn sie sind einfach zu schön, um nicht für MAN im Einsatz zu sein.

Die Miniaturausgaben der Brummis eignen sich sehr gut als Werbeträger für MAN. So passiert es dann auch, dass sich der eine oder andere mit einer ganz besonderen Werbebotschaft auf dem Auflieger z. B. auf einem Messestand, Ausbildungsbörsen oder Berufsbildungskongressen wiederfindet. Vorausgesetzt, der jeweilige Auszubildende ist damit einverstanden, dass sein Truck auf große Fahrt geht.


Karriere News

MAN@IT - Campus Tag im Werk München

MAN@IT - Campus Tag im Werk München

„In unseren klassischen Produkten und der Produktion steckt neben Stahl und Interieur auch ganz viel Technologie“, betont Alexander Eisl, Head of Agile Software-Entwicklung und Digitalisierung.

Mehr lesen
Tag der Ausbildung im MAN Werk München

Tag der Ausbildung im MAN Werk München

Das MAN Werk in Karlsfeld öffnet am 24. Juni zwischen 8:30 und 13:30 Uhr wieder seine Tore. Schüler und Eltern sind herzlich eingeladen, sich vor Ort mit unseren Ausbildern und Azubis über unsere Berufe und Dualen Studiengänge zu informieren und sich selbst an zu versuchen.

Einlass ist am MAN Westtor in der Bauschinger Straße.

Mehr lesen
Formula Student Germany – MAN auf der Pole Position

Formula Student Germany – MAN auf der Pole Position

Einmal mit einem Rennwagen am Hockenheimring an den Start gehen. Bei der Formula Student (FSG) bilden Studenten ein Konstruktions- & Business-Team, das die Entwicklung, den Bau und die Vermarktung eines einsitzigen Rennfahrzeugs konzipieren.

Mehr lesen
MAN als IT-Arbeitgeber

MAN als IT-Arbeitgeber

#digitalinnovation #ITJobs #scrum #createthefuture #startupfeeling - sein Thema ist die Zukunft: Markus Lipinsky, seit Ende letzten Jahres Leiter des neuen Bereichs „Telematics & Digital Solutions“, über die Themen, die die Transportbranche morgen und übermorgen umtreiben werden. Und wie MAN mit digitalen Produkten und vernetzten Nutzfahrzeugen neue Geschäftsfelder erschließen kann.

Mehr lesen
stips@MAN – Deutschlandstipendiaten geben Gas

stips@MAN – Deutschlandstipendiaten geben Gas

Rund 40 Deutschlandstipendiaten der Technischen Universität München bekamen bei ihrem Förderer MAN Truck & Bus einen Einblick in die Nutzfahrzeugbranche.

Mehr lesen
Ausbildungsjahr 2016/17: Bei MAN ins Berufsleben starten. Noch läuft die Bewerbungsfrist.

Ausbildungsjahr 2016/17: Bei MAN ins Berufsleben starten.

Mehr als 600 Azubis haben am 1. August bei MAN Ihre Lehre begonnen. Sie haben die Hälfte des ersten Ausbildungsjahres bereits hinter sich und schon in wenigen Monaten beginnt die neue Bewerbunsgphase.

Mehr lesen
MAN Diesel & Turbo: Technisches Projektmanagement

„Von Anfang an bei der Entwicklung dabei“

Große Diesel- und Gasmotoren haben Julia Tümmers schon während ihres Studiums fasziniert. Heute verantwortet die 28-Jährige als Technische Projektleiterin ein eigenes Motorprojekt bei der MAN Diesel & Turbo SE in Augsburg.

Mehr lesen
MAN HydroDrive®: Höchste Tragfähigkeit und Durchzugskraft im schweren Traktionsverkehr

„Die Faszination Truck“

Ihm geht das Herz auf, wenn er den Lkw von MAN in freier Wildbahn begegnet: Dr. Robert Seeger, Leiter Produktmarketing Traktion, erzählt im Interview, warum MAN für ihn schon lange der Wunscharbeitgeber war, wie ihm der Einstieg gelang und warum seine jetzige Aufgabe wie für ihn gemacht ist.

Mehr lesen
MAN Truck & Bus AG: IAA-Team

MAN auf der IAA Nutzfahrzeuge: „Nur als Team können wir gewinnen.“

Fast anderthalb Jahre im Voraus beginnen sie: die Vorbereitungen für den MAN-Messestand auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016. Janine Strecker wird dann bereits zum vierten Mal mit dabei sein.

Mehr lesen
MAN Diesel & Turbo: Axialkompresor MAX 1, kompakter, robuster und effizienter Kompressor

Der Axialkompressor MAX1: eine Entwicklung der Extraklasse

Er ist das Ergebnis einer der anspruchsvollsten Produktentwicklungen in der Geschichte von MAN Diesel & Turbo und gilt als technologischer Meilenstein: der Axialkompressor MAX1. Dr. Marco Ernst gewährt einen Blick hinter die Kulissen.

Mehr lesen
MAN Truck & Bus: 100 Jahre Jubiläum

Digitale Zeitreise durch 100 Jahre Nutzfahrzeugbau bei MAN

MAN Truck & Bus launcht zum Geburtstag des Nutzfahrzeugbaus bei MAN eine Jubiläums-Website. Erzählt werden dort spannende Geschichten, die zeigen wie MAN seit 100 Jahren die Zukunft der Mobilität im Nutzfahrzeugbereich entscheidend mitgestaltet.

Mehr lesen