Karriere
zurück

Gigantische Motoren von MAN – für die Giganten der Meere

Die Ausmaße von Containerschiffen sind gewaltig – bis zu vier Fußballfelder haben darauf Platz. Denn auf See gilt: Je größer und effizienter die Schiffe, desto geringer die Kosten pro Container. Bei dem Preiskampf auf den Weltmeeren ist es also kein Wunder, dass beim Schiffbau dieser Riesen ein Rekord den nächsten jagt. Natürlich sind da auch immer leistungsstärkere Schiffsmotoren gefragt. Und damit unsere Ingenieure. Denn viele der weltweit größten Containerschiffe werden mit MAN Motoren angetrieben.

Das derzeit größte Containerschiff der Welt* ist mit rund 400 Metern Länge, 58,6 Metern Breite und einer Ladekapazität von sage und schreibe 19.100 Containern die CSCL Globe. Sie gehört zur Flotte der China Shipping Container Lines Co. Ltd. (CSCL) in Shanghai – eine der größten Containerschiff-Reedereien der Welt.

Gigant der Meere: Containerschiff CSCL Globe MAN Schiffsdiesel MAN B&W 12S90ME-C Mark 9.2 Gigant der Meere: Containerschiff CSCL Globe
MAN Diesel & Turbo hat einen Schiffsmotor der Superlative konstruiert.

Eigens für die CSCL Globe hat MAN Diesel & Turbo einen Schiffsmotor der Superlative konstruiert.

Das Kraftpaket im Rumpf: Der MAN B&W 12S90ME-C Mark 9.2 wurde in Kopenhagen entworfen und in Südkorea gebaut. Mit einer Höhe von 17,2 Metern, einer Breite von 5,3 Metern und einer Länge von 22,5 Metern sind die Dimensionen des Schiffsmotors einfach atemberaubend.

Ebenfalls sehen lassen kann sich die Leistung. Der Motor liefert 56,8 Megawatt, was über 77.000 PS entspricht!

Experten am Werk

An der Konstruktion einer solchen Innovation sind natürlich viele kluge Köpfe beteiligt – wie z. B. Susanne Kindt, Head of Low Speed Large Bore Design bei MAN Diesel & Turbo. Mit ihrem Team hat sie es in nur einem Jahr geschafft, diesen bahnbrechenden Motor zu entwickeln. Und damit dazu beigetragen, dass MAN Diesel & Turbo zu Recht der führende Hersteller bei Schiffsmotoren ist.

Auf die Frage, was bei der Entwicklung des neuen Motors eine große Rolle gespielt hat, erzählt Susanne Kindt: „Effizienz ist in den letzten zwei Jahren der wichtigste Aspekt überhaupt geworden. Die neuen Superliner fahren zwar ein wenig langsamer als die alten Schiffe, sind aber viel effizienter. Dazu brauchen sie Motoren, die bei geringerer Geschwindigkeit mit längerem Hub laufen. Ein weiterer neuer Trend: Die Maschinen sind voll elektronisch steuerbar.“

Das haben sich unsere Ingenieure nicht zweimal sagen lassen und einen Schiffsmotor gebaut, der diese Anforderungen erfüllt. Das Highlight des kompakten Zweitaktmotors vom Typ MAN B&W 12S90ME-C Mark 9.2 ist dabei die elektronisch gesteuerte Kraftstoffeinspritzung, die bei jeder Ladung für Einspritzdruck und Einspritzverlaufsformung nach Bedarf sorgt.

Stolz auf den Erfolg

Klar, dass Susanne Kindt und ihr Team mächtig stolz auf ihren Erfolg sind. Dabei haben die meisten Mitarbeiter den Motor noch nicht mal live erlebt. Sie sind bisher nur indirekt mit ihm in Berührung gekommen, als sie z. B. Entwürfe und Berechnungen am Computer angefertigt haben. Aber allein schon ein Foto von dem Schiff zu sehen und zu wissen, dass dieser Gigant der Meere von „ihrem Motor“ angetrieben wird, ist für alle einfach überwältigend.


* Stand September 2015.

Karriere News

MAN@IT - Campus Tag im Werk München

MAN@IT - Campus Tag im Werk München

„In unseren klassischen Produkten und der Produktion steckt neben Stahl und Interieur auch ganz viel Technologie“, betont Alexander Eisl, Head of Agile Software-Entwicklung und Digitalisierung.

Mehr lesen
Tag der Ausbildung im MAN Werk München

Tag der Ausbildung im MAN Werk München

Das MAN Werk in Karlsfeld öffnet am 24. Juni zwischen 8:30 und 13:30 Uhr wieder seine Tore. Schüler und Eltern sind herzlich eingeladen, sich vor Ort mit unseren Ausbildern und Azubis über unsere Berufe und Dualen Studiengänge zu informieren und sich selbst an zu versuchen.

Einlass ist am MAN Westtor in der Bauschinger Straße.

Mehr lesen
Formula Student Germany – MAN auf der Pole Position

Formula Student Germany – MAN auf der Pole Position

Einmal mit einem Rennwagen am Hockenheimring an den Start gehen. Bei der Formula Student (FSG) bilden Studenten ein Konstruktions- & Business-Team, das die Entwicklung, den Bau und die Vermarktung eines einsitzigen Rennfahrzeugs konzipieren.

Mehr lesen
MAN als IT-Arbeitgeber

MAN als IT-Arbeitgeber

#digitalinnovation #ITJobs #scrum #createthefuture #startupfeeling - sein Thema ist die Zukunft: Markus Lipinsky, seit Ende letzten Jahres Leiter des neuen Bereichs „Telematics & Digital Solutions“, über die Themen, die die Transportbranche morgen und übermorgen umtreiben werden. Und wie MAN mit digitalen Produkten und vernetzten Nutzfahrzeugen neue Geschäftsfelder erschließen kann.

Mehr lesen
stips@MAN – Deutschlandstipendiaten geben Gas

stips@MAN – Deutschlandstipendiaten geben Gas

Rund 40 Deutschlandstipendiaten der Technischen Universität München bekamen bei ihrem Förderer MAN Truck & Bus einen Einblick in die Nutzfahrzeugbranche.

Mehr lesen
Ausbildungsjahr 2016/17: Bei MAN ins Berufsleben starten. Noch läuft die Bewerbungsfrist.

Ausbildungsjahr 2016/17: Bei MAN ins Berufsleben starten.

Mehr als 600 Azubis haben am 1. August bei MAN Ihre Lehre begonnen. Sie haben die Hälfte des ersten Ausbildungsjahres bereits hinter sich und schon in wenigen Monaten beginnt die neue Bewerbunsgphase.

Mehr lesen
MAN Diesel & Turbo: Technisches Projektmanagement

„Von Anfang an bei der Entwicklung dabei“

Große Diesel- und Gasmotoren haben Julia Tümmers schon während ihres Studiums fasziniert. Heute verantwortet die 28-Jährige als Technische Projektleiterin ein eigenes Motorprojekt bei der MAN Diesel & Turbo SE in Augsburg.

Mehr lesen
MAN HydroDrive®: Höchste Tragfähigkeit und Durchzugskraft im schweren Traktionsverkehr

„Die Faszination Truck“

Ihm geht das Herz auf, wenn er den Lkw von MAN in freier Wildbahn begegnet: Dr. Robert Seeger, Leiter Produktmarketing Traktion, erzählt im Interview, warum MAN für ihn schon lange der Wunscharbeitgeber war, wie ihm der Einstieg gelang und warum seine jetzige Aufgabe wie für ihn gemacht ist.

Mehr lesen
MAN Truck & Bus AG: IAA-Team

MAN auf der IAA Nutzfahrzeuge: „Nur als Team können wir gewinnen.“

Fast anderthalb Jahre im Voraus beginnen sie: die Vorbereitungen für den MAN-Messestand auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016. Janine Strecker wird dann bereits zum vierten Mal mit dabei sein.

Mehr lesen
MAN Diesel & Turbo: Axialkompresor MAX 1, kompakter, robuster und effizienter Kompressor

Der Axialkompressor MAX1: eine Entwicklung der Extraklasse

Er ist das Ergebnis einer der anspruchsvollsten Produktentwicklungen in der Geschichte von MAN Diesel & Turbo und gilt als technologischer Meilenstein: der Axialkompressor MAX1. Dr. Marco Ernst gewährt einen Blick hinter die Kulissen.

Mehr lesen
MAN Truck & Bus: 100 Jahre Jubiläum

Digitale Zeitreise durch 100 Jahre Nutzfahrzeugbau bei MAN

MAN Truck & Bus launcht zum Geburtstag des Nutzfahrzeugbaus bei MAN eine Jubiläums-Website. Erzählt werden dort spannende Geschichten, die zeigen wie MAN seit 100 Jahren die Zukunft der Mobilität im Nutzfahrzeugbereich entscheidend mitgestaltet.

Mehr lesen