Karriere
zurück

Formula Student Germany – MAN auf der Pole Position

Formula Student Germany – MAN auf der Pole Position

Einmal mit einem eigenen Rennwagen am Hockenheimring an den Start gehen. Ein Traum, den viele haben und der bei der Formula Student (FSG) in Erfüllung gehen kann. Dort treten über 110 studentische Teams aus der ganzen Welt jährlich mit selbst konstruierten Rennwagen zu einer eigenen Rennserie an. Wir von MAN sind seit 2011 in Deutschland als Sponsor von vier Teams dabei – und das äußerst erfolgreich. Beim Saison-Höhepunkt in Hockenheim, landeten unsere Teams von der TU München und KIT Karlsruhe ganz vorne. Immer mittendrin im Geschehen und nah am Studenten: Unser Social Media-Team und die Vertreter der Fachbereiche führten vor Ort viele interessante Gespräche. Die informative und abwechslungsreiche Berichterstattung auf der MAN Karriere Facebook-Seite fanden – ebenso wie Gewinnspiele und Umfrageaktionen - großes Interesse bei der FSG-Community. Besonderes Highlight: Der neue MAN Karriere Account bei Instagram. Dieser verzeichnet seit dem Rennwochenende konstant Zuwachszahlen in Sachen User.

Teil einer internationalen Technology-Community

Die Grundidee der Formula Student ist ebenso faszinierend wie einfach: Studenten verschiedenster Fachrichtungen bilden ein Konstruktions- & Business-Team, das sich einer herausfordernden Aufgabe stellt: Entwicklung, Bau und Vermarktung eines einsitzigen Rennfahrzeugs. Mit dem selbst gebauten Prototyp gehen die Teams dann auf Tour und messen sich auf den Rennstrecken der Welt mit den Fahrzeugen der anderen Teams.

Challenge yourself!

Die Konstruktion des Fahrzeugs ist die schwierigste, aber längst nicht die einzige Herausforderung vor der die studentischen Teams stehen. Auf dem Podest stehen am Ende nicht unbedingt die Mannschaften mit dem schnellsten Auto, sondern diejenigen mit dem besten Gesamtpaket. Die Studierenden finanzieren und organisieren ihr Projekt komplett selbst und das heißt: Businesspläne schreiben, Sponsoren gewinnen und viel, viel Freizeit in die Entwicklung und den Bau des Fahrzeugs investieren. Um Wettbewerbsgleichheit sicherzustellen, gibt es bestimmte technische Vorgaben, die weltweit für alle Konstruktionsteams gelten.

Gemeinsam planen – gemeinsam erfolgreich sein

Jedes Team besteht aus 60-80 Mitgliedern – schon die Organisation, die Rollen- und Aufgabenverteilung und der gemeinsame Projektplan, sind eine echte Herausforderung. Wie in einem Unternehmen gibt es Projektmanager, Entwicklerteams, Einkäufer, Controller und Kommunikationsmitarbeiter, die sich um den Informationsfluss, die Organisation von Team Meetings, aber auch um die Gewinnung von Sponsoren kümmern.

Großereignis Hockenheim

Jetzt also Hockenheim! Jährlicher Höhepunkt der FS-Series – für die studentischen Teams, aber auch für die zahlreichen Unterstützer und Fans: An insgesamt fünf bunten und aufregenden Veranstaltungstagen bekamen sie einiges geboten. Die Teams durchlaufen vier Disziplinen, in denen unterschiedliche Qualitäten der Rennboliden getestet werden. Bevor es losgeht herrschen Hektik und Aufregung an den Boxen. Kann das in liebevoller Kleinarbeit gefertigte Fahrzeug am entscheidenden Tag die Leistung bringen, die man sich erhofft?

Welche Fahrer gehen in welchen Disziplinen an den Start? Überall wird noch geschraubt, letzte Hand angelegt, Helme werden geradegerückt, quietschende Reifen – Adrenalin pur. Unsere Social Media-Reporter waren überall live dabei. Umfragen, Interviews, eigene Kamera-Teams. Unsere tägliche Live-Berichterstattung auf Facebook und Instagram stieß auf große Resonanz. Spannende Videos zeigten die Teilnehmer von ihrer ganz persönlichen Seite und vermittelten einen Eindruck von der Atmosphäre vor Ort. Ein Gewinnspiel, mit ebenso informativen wie witzigen Fragen, wurde dazu genutzt, zusätzliches Wissen über die MAN als Unternehmen zu transportieren und uns als attraktiven Arbeitgeber für Nachwuchstalente zu positionieren. Alles in allem ein spannendes Rennwochenende mit jeder Menge Adrenalin, Leidenschaft und Ingenieurskunst.

Formula Student Germany – MAN auf der Pole Position Formula Student Germany – MAN auf der Pole Position Formula Student Germany – MAN auf der Pole Position Formula Student Germany – MAN auf der Pole Position Formula Student Germany – MAN auf der Pole Position

Karriere News

MAN@IT - Campus Tag im Werk München

MAN@IT - Campus Tag im Werk München

„In unseren klassischen Produkten und der Produktion steckt neben Stahl und Interieur auch ganz viel Technologie“, betont Alexander Eisl, Head of Agile Software-Entwicklung und Digitalisierung.

Mehr lesen
Tag der Ausbildung im MAN Werk München

Tag der Ausbildung im MAN Werk München

Das MAN Werk in Karlsfeld öffnet am 24. Juni zwischen 8:30 und 13:30 Uhr wieder seine Tore. Schüler und Eltern sind herzlich eingeladen, sich vor Ort mit unseren Ausbildern und Azubis über unsere Berufe und Dualen Studiengänge zu informieren und sich selbst an zu versuchen.

Einlass ist am MAN Westtor in der Bauschinger Straße.

Mehr lesen
Formula Student Germany – MAN auf der Pole Position

Formula Student Germany – MAN auf der Pole Position

Einmal mit einem Rennwagen am Hockenheimring an den Start gehen. Bei der Formula Student (FSG) bilden Studenten ein Konstruktions- & Business-Team, das die Entwicklung, den Bau und die Vermarktung eines einsitzigen Rennfahrzeugs konzipieren.

Mehr lesen
MAN als IT-Arbeitgeber

MAN als IT-Arbeitgeber

#digitalinnovation #ITJobs #scrum #createthefuture #startupfeeling - sein Thema ist die Zukunft: Markus Lipinsky, seit Ende letzten Jahres Leiter des neuen Bereichs „Telematics & Digital Solutions“, über die Themen, die die Transportbranche morgen und übermorgen umtreiben werden. Und wie MAN mit digitalen Produkten und vernetzten Nutzfahrzeugen neue Geschäftsfelder erschließen kann.

Mehr lesen
stips@MAN – Deutschlandstipendiaten geben Gas

stips@MAN – Deutschlandstipendiaten geben Gas

Rund 40 Deutschlandstipendiaten der Technischen Universität München bekamen bei ihrem Förderer MAN Truck & Bus einen Einblick in die Nutzfahrzeugbranche.

Mehr lesen
Ausbildungsjahr 2016/17: Bei MAN ins Berufsleben starten. Noch läuft die Bewerbungsfrist.

Ausbildungsjahr 2016/17: Bei MAN ins Berufsleben starten.

Mehr als 600 Azubis haben am 1. August bei MAN Ihre Lehre begonnen. Sie haben die Hälfte des ersten Ausbildungsjahres bereits hinter sich und schon in wenigen Monaten beginnt die neue Bewerbunsgphase.

Mehr lesen
MAN Diesel & Turbo: Technisches Projektmanagement

„Von Anfang an bei der Entwicklung dabei“

Große Diesel- und Gasmotoren haben Julia Tümmers schon während ihres Studiums fasziniert. Heute verantwortet die 28-Jährige als Technische Projektleiterin ein eigenes Motorprojekt bei der MAN Diesel & Turbo SE in Augsburg.

Mehr lesen
MAN HydroDrive®: Höchste Tragfähigkeit und Durchzugskraft im schweren Traktionsverkehr

„Die Faszination Truck“

Ihm geht das Herz auf, wenn er den Lkw von MAN in freier Wildbahn begegnet: Dr. Robert Seeger, Leiter Produktmarketing Traktion, erzählt im Interview, warum MAN für ihn schon lange der Wunscharbeitgeber war, wie ihm der Einstieg gelang und warum seine jetzige Aufgabe wie für ihn gemacht ist.

Mehr lesen
MAN Truck & Bus AG: IAA-Team

MAN auf der IAA Nutzfahrzeuge: „Nur als Team können wir gewinnen.“

Fast anderthalb Jahre im Voraus beginnen sie: die Vorbereitungen für den MAN-Messestand auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016. Janine Strecker wird dann bereits zum vierten Mal mit dabei sein.

Mehr lesen
MAN Diesel & Turbo: Axialkompresor MAX 1, kompakter, robuster und effizienter Kompressor

Der Axialkompressor MAX1: eine Entwicklung der Extraklasse

Er ist das Ergebnis einer der anspruchsvollsten Produktentwicklungen in der Geschichte von MAN Diesel & Turbo und gilt als technologischer Meilenstein: der Axialkompressor MAX1. Dr. Marco Ernst gewährt einen Blick hinter die Kulissen.

Mehr lesen
MAN Truck & Bus: 100 Jahre Jubiläum

Digitale Zeitreise durch 100 Jahre Nutzfahrzeugbau bei MAN

MAN Truck & Bus launcht zum Geburtstag des Nutzfahrzeugbaus bei MAN eine Jubiläums-Website. Erzählt werden dort spannende Geschichten, die zeigen wie MAN seit 100 Jahren die Zukunft der Mobilität im Nutzfahrzeugbereich entscheidend mitgestaltet.

Mehr lesen